Cookie Handhabung - Cookie policy

Diese Internet Seiten benutzen sogenannte Cookies. Lesen Sie nach welche Cookies wir benutzen und zu welchem Zweck.

flag
10.jpg

Besuch bei Citec

Visit to the factory

Herstellung
Herstellung
Herstellung
Herstellung
Herstellung
Herstellung
Herstellung
Herstellung

Power Block System

 

Bei CITEC Systemlaufrädern werden bogenlose Spezialspeichen mit einem nabenseitigen Gewinde mittels der Power-Block-Hülse in dem Nabenkörper befestigt.
Mit diesem schon in den Neunzigern patentierten, legendären Verfahren wird eine entscheidende Schwachstelle, die bewegliche Verbindung von Nabe und Speiche, eliminiert.
Unter Dauerbelastung treten keine Speichenbrüche mehr auf, permanentes Nachspannen oder Nachzentrieren entfällt.
Wir gewähren 5 Jahre Garantie gegen Speichenbruch auf alle CITEC Systemlaufräder, welche mit dem CITEC Power Block System ausgestattet sind. Nähere Informationen finden Sie unter dem Menüpunkt "Garantiebestimmungen".

Equal Tension System

 

Für noch höhere Steifigkeit haben wir das ETS (Equal Tension System) Einspeichsystem entwickelt.
Hierbei besitzt das Hinterrad auf der hoch belasteten Zahnkranzseite doppelt so viel Speichen wie auf der Gegenseite, wodurch eine symmetrische Speichenspannung erzielt wird.

Zudem werden durch das neue ETS-Einspeichsystem leichtere Naben- und Felgenkonstruktionen möglich.


Power Block Nippel

 

Ähnlich der Power-Block-Hülse weisen die innerhalb der Felge liegenden Aluminium-Nippel eine Abstützpassung auf.


Dies führt zu einer Entlastung des Speichengewindes und vermeidet Speichenbrüche im Bereich des Nippels.

Concave System

PATENTIERTE FELGEN TECHNIK


Bei dem Citec-Concave System handelt es sich um ein neuartiges, patentiertes Felgenkonstruktionsprinzip, das höchste Belastbarkeit des Felgenprofils bei minimalem Materialeinsatz ermöglicht.
Der bei Rädern mit reduzierter Speichenanzahl hochbelastete Felgenboden besteht hierbei aus einer extrem stabilen Gewölbestruktur, die vergleichbar etwa mit der Bogenkonstruktion einer Brücke, die entstehenden Kräfte als Druckkräfte ableitet. Dies garantiert hohe Dauerfestigkeit und maximale Widerstandsfähigkeit gegenüber Überbelastungen bei geringstem Gewicht.

 

Nabenkörper

UNVERWECHSELBARES NABENDESIGN


Mehrteiliger Nabenkörper
Diese Konstruktion erlaubt wesentlich flexiblere Fertigung und schafft zusätzlich ein unverwechselbares Nabendesign.

ITS - Inverse Torquetransmission System

FÜR EINE DEUTLICH HÖHERE BELASTBARKEIT


ITS - Inverse Torquetransmission System

Hier wird das Antriebsdrehmoment im Hinterrad ausschließlich über die Speichen der Zahnkranzgegenseite übertragen, deren Vorspannung deutlich geringer ist.
Daraus resultiert eine deutlich höhere Belastbarkeit.

Hyper Size-Flansch

ERMÖGLICHT OPTIMALE KRAFTÜBERTRAGUNG


Hyper Size-Flansch
(3000 Classic, 3000 S Aero, 3000 S Aero CARBON, 6000 CX carbon, 8000 CX carbon)

Der drehmomentübertragende Flansch der Hinterradnabe ist besonders groß dimensioniert.
Dies ermöglicht optimale Kraftübertragung.
Die Speichen werden entlastet, das Rad reagiert ohne Verzögerung auf Beschleunigung.

Bremsflanken

FÜR MAXIMALE BREMSVERZÖGERUNG

 

Aluminium Bremsflanken
(6000 CX CARBON, 3000 S Aero CARBON, DISC 8000, 8000 CX CARBON)

Wer schnell sein will, muss gut bremsen können - eine alte Weisheit aus dem Rennsport.
Die Carbon Laufräder 6000 CX Carbon, 8000 CX CARBON und DISC 8000 sind mit Aluminiumbremsflanken ausgerüstet.
Dies ergibt gleichmäßige, maximale Bremsverzögerung und vorzügliche Wärmeabfuhr.
Es können normale Bremsbeläge verwendet werden, es findet kein Abrieb der tragenden Carbonfasern statt.

Scheibenbremsnaben

Alle unsere Laufräder können mit Scheibenbremsnaben ausgerüstet werden.

Es sind alle gängigen Achssysteme lieferbar.